Verschlüsselt mit SSL
           Zertifikat

Günstige auslands krankenversicherungen

Versicherung Tips

Auslandskrankenversicherung für Studenten und Schüler im außereuropäischen Ausland
Günstige Reiseversicherung für Auslandspraktikum, Auslandssemester oder Sprachkurs
ab nur 28 Euro / Monat und langfristig bis zu 5 Jahren


Versicherer:
HanseMerkur Versicherungsgruppe in Hamburg - Advigon Versicherung AG

Versicherungsunterlagen: Wenige Minuten nach der Online Anmeldung erhalten Sie per Email gleich Ihre Versicherungsunterlagen als PDF Dateien. Sie brauchen diese Dokumente beim nächsten Arztbesuch und zur Vorlage bei Botschaften, Konsulaten und Ausländerbehörden.
Einfach die Email ausdrucken und beim Arzttermin, Visumsantrag oder -verlängerung benutzen.

 

Günstige Auslandskrankenversicherung für Studenten im außereuropäischen Ausland:



Problem 1: Keine Deckung von der gesetzlichen Krankenkasse !

Für einen Aufenthalt im außereuropäischen Ausland deckt Ihre gesetzliche Krankenkasse generell nicht mehr die Kosten. Für die GKV sind Sie dann ein Privatpatient und müssen selbst die Kosten der in Anspruch genommenen Leistungen tragen. Eine nachträgliche Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenkasse ist auch nicht möglich.


Unsere Empfehlung:

Die Reiseversicherung von der Hanse Merkur Versicherungsgruppe bietet günstige Auslandsreiseversicherung für Studierende im Ausland schon ab nur 28 Euro / Monat und bis zu 5 Jahren Aufenthalt .

Wir empfehlen Ihnen beim Studium im Ausland oder Aufenthalte als Austauschschüler / Sprachschüler im aussereuropäischen Ausland unbedingt eine private Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die Sie gut gegen die hohen Krankheitskosten im Ausland schützt.
Alle Details und Preise finden Sie hier ...

 

Elektronische Gesundheitskarte Deutschland


Problem 2: Die normale private Reisekrankenversicherung reicht nicht für das langfristige Studium

Beachten Sie bitte unbedingt:
Ihre normale Urlaub - Reisekrankenversicherung reicht nicht für das langfristige Studium im Ausland aus (in der Regel brauchen Sie als Student im Ausland eine Krankenversicherung für 9 Monate, 1 Jahr oder sogar länger). Die üblichen Reiseversicherung - Standardpolicen decken meist nur einen kurzfristigen Zeitraum von ca. 6 bis 9 Wochen ab und sind deshalb ungeeignet für den längeren Aufenthalt und Studium im Ausland.

Abzugrenzen von solchen nur kurzfristigen Reiseversicherungen ist die langzeit Auslandskrankenversicherung, die langfristige Auslandsaufenthalte versichert (ab 3 Monaten, 1 Jahr oder mehr wie z.B. beim Auslandspraktikum, Auslandssemester oder Sprachreisen). Als Student oder Schüler im außereuropäischen Ausland (wie z.B. Südamerika oder Australien) empfehlen wir Ihnen genau solche langfristige Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen. Reiseversicherungen und Auslandskrankenversicherungen werden oft auch als Zusatzleistungen von Kreditkarten, Mitgliedschaften bei Automobilclubs (z.B. ADAC) oder Krankenzusatzversicherungen angeboten.

 

Alle Details im Überblick:
Die günstige langzeit Auslandskrankenversicherung für Studenten & Schüler von der Hanse Merkur Versicherungsgruppe ab nur 28 Euro / Monat und langfristig bis zu 5 Jahren ...

 



Häufige Fragen von anderen Versicherungsnehmern zu der Schüler und Studenten Auslandskrankenversicherung:

1. Welche Langzeit - Auslandsversicherung braucht man bei einem langfristigen Auslandsstudium oder Sprachkurs im Ausland ?

Sehr wichtiges Thema bei der Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes als Student oder Schüler ist der ausreichende Versicherungsschutz im Ausland. Die wichtigste Versicherung dabei ist natürlich die Krankenversicherung, die Sie optimal gegen die hohen Krankheitskosten im Ausland schützt. Welche Laufzeit brauchen Sie ? Reicht eine kurzfristige Reiseversicherung (z.B. 3 Monate) aus oder brauchen Sie eine langfristige Auslandskrankenversicherung (1 bis 5 Jahre ) zusammen mit Unfall- und Haftpflichtversicherung?

Bitte lesen Sie und vergleichen Sie die Versicherungsbedingungen der Auslandsreise-Krankenversicherungen sorgfältig. Welche Laufzeiten für den Auslandsaufenthalt sind maximal von der Versicherungsgesellschaft abgedeckt? Dabei müssen Sie unbedingt zwischen Aufenthalt zu Studienzwecken (Ausbildungszwecken) im EU Ausland und Rest der Welt unterscheiden.



2. Zum Vergleich: Was bezahlt die deutsche gesetzliche Studentenkrankenversicherung im Ausland und was nicht?


Fall 1: Krankenversicherung im EU Ausland:

Da mit den meisten europäischen Ländern ein Sozialversicherungsabkommen besteht, sind Studenten und Schüler, die im Heimatland gesetzlich krankenversichert sind (wie z.B. bei AOK, TK, DAK, BKK, BEK, GEK, KKH), auch im europäischen Ausland ausreichend abgesichert. Die Auslandskrankenversicherung der gesetzlichen Krankenkasse deckt in der Regel nur die Kosten von akut auftretende Krankheiten, notwendigen Arznei- und Heilmitteln, Operationen, Zahnbehandlungen oder auch den medizinisch notwendigen Rücktransport aus dem Ausland. Und nicht mehr !

Deshalb ist es sinnvoll, zusätzlich noch eine private Zusatzversicherung abzuschließen (schon ab 28 Euro / Monat und langfristig bis zu 5 Jahren). Besonders für die europäischen Länder, in denen die medizinischen Leistungen sehr teuer sind. So vermeiden Sie die hohen Zuzahlungen im Gastland.


Hier eine Liste der europäischen Länder mit Sozialversicherungsabkommen, in denen der gesetzliche Reiseversicherungsschutz im akuten Krankheitsfall gilt:
Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich mit seinen überseeischen Departments Französisch-Guayana, Guadeloupe, Martinique und Réunion, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

 

Fall 2: Rest der Welt

Der gesetzliche Krankenversicherungsschutz glit außerhalb Europa nur in 4 Staaten: Israel, Marokko, Tunesien und die Türkei.
In allen anderen Ländern der Welt (von USA, Kanada bis Südamerika, Asien und Australien) gilt der Schutz der deutschen Krankenkassen nicht mehr und Sie brauchen bitte unbedingt eine private Krankenversicherung.

Unsere Empfehlung:
Die Studenten Auslandskrankenversicherung von der HanseMerkur Versicherungsgruppe schon ab 28 Euro / Monat und langfristig bis zu 5 Jahren





3. Welche Leistungen bezahlt die private Auslandskrankenversicherung für Studenten und Schüler und welche Vorteile haben Sie dabei ?


Größter Vorteil: Weltweiter Krankenversicherungsschutz

Hier eine Liste der möglichen Länder, in denen der private Versicherungsschutz normalerweise gilt (Europa plus Rest der Welt):

  • Ägypten,
  • Äquatorial Guinea,
  • Äthiopien,
  • Afghanistan,
  • Albanien,
  • Algerien,
  • Andorra,
  • Angola,
  • Anguilla,
  • Antarktis,
  • Antigua und Barbuda,
  • Argentinien,
  • Armenien,
  • Aruba,
  • Aserbaidschan,
  • Australien,
  • Bahamas,
  • Bahrain,
  • Bangladesh,
  • Barbados,
  • Belgien,
  • Belize,
  • Benin,
  • Bermudas,
  • Bhutan,
  • Birma,
  • Bolivien,
  • Bosnien-Herzegowina,
  • Botswana,
  • Bouvet Inseln,
  • Brasilien,
  • Brunei,
  • Bulgarien,
  • Burkina Faso,
  • Burundi,
  • Chile,
  • China,
  • Christmas Island,
  • Cook Inseln,
  • Costa Rica,
  • Dänemark,
  • Djibuti,
  • Dominika,
  • Dominikanische Republik.,
  • Ecuador,
  • Ecuador</option>,
  • El Salvador,
  • Elfenbeinküste,
  • Eritrea,
  • Estland,
  • Färöer Inseln,
  • Falkland Inseln,
  • Fidschi Inseln,
  • Finnland,
  • Frankreich,
  • Französisch-Guayana,
  • Französisch-Polynesien,
  • Französische Süd- und Antarktisgebiete,
  • Gabun,
  • Gambia,
  • Georgien,
  • Ghana,
  • Gibraltar,
  • Grönland,
  • Grenada,
  • Griechenland,
  • Großbritannien,
  • Guadeloupe,
  • Guam,
  • Guatemala,
  • Guinea Bissau,
  • Guinea,
  • Guyana,
  • Haiti,
  • Honduras,
  • Hong Kong,
  • Indien,
  • Indonesien,
  • Irak,
  • Iran,
  • Irland,
  • Island,
  • Israel,
  • Italien,
  • Jamaika,
  • Japan,
  • Jemen,
  • Jordanien,
  • Kaiman Inseln,
  • Kambodscha,
  • Kamerun,
  • Kanada
  • Kap Verde,
  • Kasachstan,
  • Kenia,
  • Kirgisistan,
  • Kiribati,
  • Kokosinseln,
  • Kolumbien,
  • Komoren,
  • Kongo,
  • Kroatien,
  • Kuba,
  • Kuwait,
  • Laos,
  • Lesotho,
  • Lettland,
  • Libanon,
  • Liberia,
  • Libyen,
  • Liechtenstein,
  • Litauen,
  • Luxenburg,
  • Macao,
  • Madagaskar,
  • Malawi,
  • Malaysia,
  • Malediven,
  • Mali,
  • Malta,
  • Die Marianen (Mikronesien),
  • Marokko,
  • Marshall Inseln,
  • Martinique,
  • Mauretanien,
  • Mauritius,
  • Mayotte,
  • Mazedonien,
  • Mexiko
  • Mikronesien,
  • Mocambique,
  • Moldavien,
  • Monaco,
  • Mongolei,
  • Monte Negro,
  • Montserrat,
  • Namibia,
  • Nauru,
  • Nepal,
  • Neukaledonien,
  • Neuseeland,
  • Nicaragua,
  • Niederländische Antillen,
  • Niederlande,
  • Niger,
  • Nigeria,
  • Niue (Niuë, Savage Island, Neuseeland),
  • Nord Korea,
  • Norfolk Inseln,
  • Norwegen,
  • Österreich,
  • Oman,
  • Pakistan,
  • Palästinensische Gebiete,
  • Palau,
  • Panama,
  • Papua Neuguinea,
  • Paraguay,
  • Peru,
  • Philippinen,
  • Pitcairn (Pitcairninseln (englisch Pitcairn Islands), britisches Überseegebiet),
  • Polen,
  • Portugal,
  • Puerto Rico,
  • Qatar,
  • Reunion,
  • Rußland,
  • Ruanda,
  • Rumänien,
  • Süd Korea,
  • Südafrika,
  • Saint Lucia,
  • Sambia,
  • Samoa,
  • San Marino,
  • São Tomé und Príncipe,
  • Saudi Arabien,
  • Schweden,
  • Schweiz,
  • Senegal,
  • Serbien,
  • Seychellen,
  • Sierra Leone,
  • Singapur,
  • Slowakei,
  • Slowenien,
  • Solomon Inseln,
  • Somalia,
  • Spanien,
  • Sri Lanka,
  • Helena,
  • Vincent,
  • Sudan,
  • Surinam,
  • Swasiland,
  • Syrien,
  • Türkei,
  • Tadschikistan,
  • Taiwan,
  • Tansania,
  • Thailand,
  • Timor,
  • Togo,
  • Tokelau (Atafu, Nukunonu und Fakaofo), Neuseeland,
  • Tonga,
  • Trinidad Tobago,
  • Tschad,
  • Tschechische Republik,
  • Tunesien,
  • Turkmenistan,
  • Tuvalu,
  • Uganda,
  • Ukraine,
  • Ungarn,
  • Uruguay,
  • USA
  • Usbekistan,
  • Vanuatu,
  • Vatikan,
  • Venezuela,
  • Vereinigte Arabische Emirate,
  • Vietnam,
  • Jungferninseln (engl: Virgin Islands, Britische Jungferninseln und Amerikanische Jungferninseln),
  • Wallis und Futuna (französisch Wallis et Futuna; Königreich Uvea, Sigave und Alo, Französisches Überseegebiet),
  • Weißrußland,
  • Westsahara,
  • Zaire,
  • Zentralafrikanische Republik,
  • Zimbabwe,
  • Zypern



Unsere Empfehlung:

1. Option: Weltweiter Schutz ohne USA, Kanada und Mexiko:

Die Studenten Auslandskrankenversicherung von der HanseMerkur Versicherungsgruppe schon ab 28 Euro / Monat und langfristig bis zu 5 Jahren (gilt bei Auslandsaufenthalten im weltweitem Ausland außer die NAFTA-Länder USA, Kanada und Mexiko)

 



2. Option: Günstige Auslandskrankenversicherung für Studenten und Schüler in den USA, Kanada und Mexiko:

Die Studenten Auslandskrankenversicherung für USA, Kanada und Mexiko : ab 28 Euro / Monat und ...




4. Unfallversicherung und Haftpflichtversicherung für Studenten im Ausland

Und obwohl die Behandlungskosten für Unfallschäden im Ausland generell schon in der Auslandskrankenversicherung abgedeckt sind, empfehlen wir Ihnen zusätzlich den Abschluss einer Unfallversicherung und Haftpflichtversicherung. So werden z.B. bleibende Invaliditätsschäden nur über eine Unfallversicherung abgesichert.

 

Unsere Empfehlung:
Ab 28 Euro / Monat : Langfristige Auslandsreiseversicherung kombiniert mit einer Unfallversicherung und Haftpflichtversicherung

 








Technische Hinweise zum Online Antrag:

Sollte nach dem Absenden des Online Antrages nur eine leere Seite erscheinen, bewegen Sie sich bitte mit der Maus zur oberen Bildschirmhälfte. Dort müssen Sie evtl. Ihre Angaben noch mal bestätigen.

Sollte das Problem weiter bestehen, schicken Sie uns bitte eine E-mail (hier klicken) .
Wir werden uns umgehend darum kümmern!

   Verschlüsselt mit SSL Zertifikat



Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Ich habe alles pünktlich bekommen und konnte die Versicherungsunterlagen problemlos benutzen, um in der deutschen Botschaft ein Visum zu erhalten.
Wir lieben euch und sind sehr dankbar für alles, was ihr tut!

Svetlana, Russland

Ausgezeichnete Erfahrung.

Ich kann nur Gutes über diese Website und den Online-Antrag berichten
Die Preisgestaltung ist fair und angemessen.

Sara, Australien

Ich bin ein Langzeitbesucher in Deutschland und brauchte schnell eine günstige Versicherung.
Habe meine Versicherungsunterlagen innerhalb weniger Minuten bekommen. Bester Wert für das Geld.
VIELEN DANK!

Rahul, Indien

Wir haben die Dokumente INNERHALB weniger Minuten erhalten und konnten unser Visum verlängern.

Guter Service. Kann es nur empfehlen.
Werde es definitiv auch in Zukunft benutzen.

Christina, Brasilien
Copyright © 2019 All Rights Reserved. Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtum vorbehalten.
Krankenversicherung für ausländische Studenten und Besucher/Gäste aus dem Ausland in Deutschland und EU
-